Kulturpersonal

merken

Kurator*in Bildung und Vermittlung/Teamleitung

Das Jüdische Museum Franken mit seinen drei Häusern in Fürth, Schnaittach und Schwabach versteht sich als Zentrum zur Kenntnis und zum Verständnis jüdischer Geschichte und Kultur in Franken. Die Museen werden vom Bezirk Mittelfranken, der Stadt Fürth, dem Landkreis Nürnberger Land, der Marktgemeinde Schnaittach und der Stadt Schwabach getragen. Das Jüdische Museum Franken vermittelt in seinen drei Häusern in Fürth, Schnaittach und Schwabach die Vielfalt fränkisch-jüdischen Lebens von seinen Anfängen bis zur Gegenwart. Dazu dienen besonders Ausstellungen, Bildungsprogramme, Forschungsprojekte, Veranstaltungen, Publikationen und die Sammlungstätigkeit. Es gehört zum Selbstverständnis des Museums, sich auch an aktuellen gesellschaftlichen Debatten zu beteiligen und Stellung zu beziehen.

Der Trägerverein Jüdisches Museum Franken in Fürth, Schnaittach und Schwabach e.V. sucht für das Jüdische Museum Franken (JMF) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Kurator*in Bildung und Vermittlung/Teamleitung

Die Einstellung der Vollzeitstelle erfolgt zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Weiterbeschäftigung über diesen Zeitraum hinaus wird angestrebt. Hauptarbeitsplatz ist das Haus in Fürth. Vergütet wird in Anlehnung an TVöD EG 13.

Aufgaben

Sie arbeiten an der analogen und digitalen Weiterentwicklung der Vermittlungs- und Bildungskonzepte der drei Standorte in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern wie Schulen, Kommunen und Verbänden. Sie leiten das Team Bildung und Vermittlung mit angestellten und freien Mitarbeiter*innen sowie Kooperationspartner*innen und sind direkt der Geschäftsführung unterstellt.

  • Strategische Planung, Konzeption und Verantwortung für den gesamten Bereich Bildung und Vermittlung
  • Entwicklung kreativer analoger und digitaler Formate und Materialien
  • Aufbau und Pflege von Kooperationen
  • Konzeption und Organisation der multimedialen und technischen Umsetzung
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung des Gesamtkonzeptes und des wissenschaftlichen Profils des Museums
  • Budgetplanung und -kontrolle

Anforderungen

Sie sind eine engagierte und zuverlässige Persönlichkeit mit Erfahrungen im Bereich Bildung und Vermittlung in Museen und einem Talent für Projektmanagement. Ihre Sensibilität für interkulturelles Denken und Handeln vereinen Sie mit Einsatzfreude, Kommunikationsstärke und sozialer Kompetenz.

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Geschichte, Judaistik oder Jüdischen Studien) oder das zweite Staatsexamen in Pädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Führungsfähigkeit aufgrund mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Bildung und Vermittlung in einem Museum
  • Sehr gute Kenntnisse der deutsch-jüdischen Geschichte
  • Fähigkeit, strategisch und konzeptionell zu denken, zu planen und zu handeln
  • Fähigkeit, komplexe Inhalte anschaulich zu vermitteln
  • Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in Deutsch sowie sicheres Englisch, idealerweise Hebräischkenntnisse oder die Bereitschaft, sich Grundkenntnisse anzueignen
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office, WordPress, Social Media, Film-, Audio- und Fotobearbeitungsprogramme)
  • Freude an der Arbeit im Team, Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten sowie zur Weiterbildung (Führerschein Klasse B ist wünschenswert)

Wir bieten:
  • Eine spannende Tätigkeit mit einem hohen Anteil an Eigenverantwortung und einem großen Gestaltungsspielraum
  • Die Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit zahlreichen Kooperationspartner*innen
  • Flexible Arbeitszeit (Gleitzeit)
  • Weiterentwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Alle verantwortlichen Akteure im Museum pflegen einen kollegialen, wertschätzenden und kooperativen wie auch zielorientierten Umgang.
Das Jüdische Museum Franken fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 26.09.2021 mit aussagekräftigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer PDF-Datei (max. 10 MB) im Format KP_3337_[IHR NACHNAME]_Bewerbung.pdf bei der beauftragten Personalberatung KULTURPERSONAL online (www.kulturpersonal.de/stellenboerse) oder per E-Mail an bewerbung@kulturpersonal.de.

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen des Jüdischen Museums Franken und von KULTURPERSONAL für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Bei Rückfragen steht Ihnen Christian Jansen unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer +49 (0)201 634 62 798 zur Verfügung.



Einzelheiten zum Job Stellenart: Vollzeit
Anzahl Stellen: 1
Beginn: nächstmöglicher Zeitpunkt
Dauer: 24 Monate
Letzte Änderung: 06.09.2021

Arbeitsort Kulturpersonal
90762 Essen, Ruhr

Bewerbung Bitte bewerben Sie sich
per E-Mail

jansen@kulturpersonal.de